Umweltbildung und Spracherwerb- interkulturell und grenzüberschreitend –das erste Forum der Umweltbildner am Oberrhein

Das Forum « Umweltbildung und Spracherwerb- interkulturell und grenzüberschreitend » fand am 13. Und 14. Februar 2012 im Biosphärenhaus Pfälzerwald/ Nordvogesen in Fischbach statt. Dieses grenzüberschreitende Forum wurde zur Halbzeit des Projekts mit Unterstützung des Vereins Les Piverts und dem NaturErlebniszentrum Wappenschmiede organisiert.

Die ca. 130 UmweltbildnerInnen und Lehrkräfte konnten sich dabei v.a. durch die Begegnung und den Austausch mit anderen Akteuren der grenzüberschreitenden Umweltbildung inspirieren lassen. Die Workshops drehten sich weitgehend um die Hauptthemen des Projekts: wie kann man interkulturelle Schwierigkeiten überwinden, wenn große und kleine Deutsche und Franzosen zusammen an einem Projekt arbeiten? Welche spielerischen Methoden zum Spracherwerb können in der Umweltbildung angewandt werden?  

Während der Podiumsdiskussion wurde versucht, die Umweltbildung am Oberrhein zu umreißen. Der zweite Tag hatte zum Ziel, die Teilnehmer an grenzüberschreitenden Umweltbildungsveranstaltungen teilhaben zu lassen, die entweder bereits erfolgreich durchgeführt werden, oder aber momentan erstellt werden. Des Weiteren gab es auch einen „Markt der Möglichkeiten“, an dem Umweltbildungseinrichtungen die Möglichkeit hatten, sich selbst und ihre pädagogischen Materialien vorzustellen.

 

 

Propulsé par Drupal et site réalisé par iouston